Einen Urlaubsort zu wählen in welchem man ebenfalls eine neue Sprache lernen kann ist keine schlechte Idee. Doch es ist meist schwierig sich in dem Dschungel aus Angeboten zurecht zu finden.
Denia

Um die Entscheidung zu vereinfachen haben wir hier 7 Gründe für einen Spanisch Sprachkurs in Dénia zusammengestellt.

1. Die 20 km lange wunderschöne Küstenlinie
In Dénia läuft man nie Gefahr auf einen überfüllten Strand zu treffen. Man hat sogar die Wahl zwischen den wunderbar weichen Sandstränden im Norden und den natürlich schönen Steinbuchten im Süden Dénias.
Die Strände von Dénia wurden sogar mit der blauen Flagge (Les Marines, Les Bovetes, Els Molins und der Real Club Nautico), sowie international für ihre Qualität und Ausstattung ausgezeichnet. An den Hauptstränden gibt es auch barrierefreie Zugänge für Menschen mit Beeinträchtigungen.

volley

2. Die Feiern
Dénia ist eine der Städte in Spanien mit den meisten Feierlichkeiten, von denen zwei große im Sommer stattfinden:
- Fiestas de Dénia. Dies sind Feiern zu Ehren des Schutzheiligen der Stadt mit „Bous a la mar“ (Bullen im Meer), vom 05. bis 13. Juli mit nationalem Tourismusinteresse.
- Moros y Cristianos. Vom 13. bis 16. August bietet dieses Fest (Mauren und Christen) verschiedene Events von der Nachstellung der Landung der Mauren in Spanien und der Schlachten in und um die Burg bis zu verschiedenen Prozessionen durch die Straßen Dénias.
- Las Fallas. Als kulturelles Sahnehäubchen finden vom 15. bis 19. März die „Las Fallas“ statt. Während dieser Zeit verwandeln sich die Straßen in ein großes Kunst-Museum mit Meterhohen Figuren, prächtigen Kostümen und Musik.

3. Die Gastronomie
Dénia ist stolz darauf ein international gefeiertes kulinarisches Angebot vorweisen zu können. Die Bedeutung Dénias in der gastronomischen Welt steigt kontinuierlich und die Stadt steht kurz davor den begehrten UNESCO-Award für gastronomische Kreativität zu erhalten.

4. Die Landschaft
Dénia besticht nicht nur mit der schönen Küstenlinie, sondern auch mit dem Montgo, dem Berg an welchem Dénia fußt. Wenn die atemberaubende Schönheit der Strände einmal nicht genug sein sollte, dann wird der Montgo National Park sicherlich Abhilfe schaffen.
Es ist ein außergewöhnlicher Ort mit Pfaden, die sowohl Wanderer, als auch Hobby-Bergsteiger und sogar Felswandkletterer begeistern.

excursions

5. Das Klima
Dénia erfreut sich das gesamte Jahr hindurch eines milden Klimas mit einem Temperaturdurchschnitt von 11°C im Winter und 25°C im Sommer. Zusammen mit den erfrischenden Meeresbriesen im Sommer ist es nicht nur der perfekte Ort für den Urlaub, sondern dient auch gezielt zur Erholung und Regeneration.

6. Die Bandbreite an Sportaktivitäten
Dénia bietet viele Wassersportarten an: Die Küstenwinde machen das Kite- und Windsurfen zu einem einzigartigen Erlebnis und auch Segelausflüge profitieren von den günstigen Verhältnissen. Doch auch für andere Wassersportarten wie Tauchen, Kayak, Motorboot oder sogar Wasserski fahren ist Dénia der perfekte Ort. Mit den großen Nationalparks ist Dénia ebenfalls ein Traum für Wanderer, Fahrradfahrer und Golfer.

Kanoa

7. Die Geschichte und Kultur
Dénia steckt voller faszinierender Geschichten und Orte, die entdeckt und erkundet werden wollen, wie z.B. die Burg, deren Geschichte bis ins 12. Jahrhundert zurückreicht. Sie ist ein Symbol der Stadt und ein Beleg für die mannigfaltige Geschichte der Region.
Nimm noch diesen Sommer an einer der Touren durch die Burg teil (wie etwa „Dénia Milenaria“, „Historias del Castillo“ eine schauspielerisch in Szene gesetzte Führung, oder die nächtliche Führung „Noches del Castillo“) und erkunde die Geheimnisse der Geschichte Dénias.

castel


Deja un comentario

Tu dirección de correo electrónico no será publicada. Los campos necesarios están marcados *

Reload Image
Enter Code*:

Puedes usar las siguientes etiquetas y atributos HTML: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>